Header

Teilnehmende 2017

Abraxas Kinder - und Jugendliteratur-Festival

Am 4. und 5. November 2017 findet das 7. Kinder- und Jugendliteratur-Festival ABRAXAS in Zug statt. Autoren und Illustratoren aus dem In- und Ausland führen die Kleinsten ab 2 Jahren bis hin zu den Jugendlichen mit ihren Geschichten, Workshops und interaktiver Show- und Quizdarbietungen durch die zwei Tage. 

Reservieren Sie sich bereits heute das Datum. 

Mehr Infos unter: www.abraxas-festival.ch 


Benevol Zug - Fachstelle für Freiwilligenarbeit

Freiwilligenarbeit ist im Trend! Weil es Spass macht, Menschen zu helfen, mit Gleichgesinnten etwas zu bewegen und neue Erfahrungen zu sammeln. Im Kanton Zug und in den Zuger Gemeinden gibt es viele Möglichkeiten, sich freiwillig zu engagieren. Was und wo, das zeigt Benevol Zug am Let's Talk. Mehr Infos unter: www.benevol-zug.ch

 

Brocki Zug - ökologisch, sozial, genial

Seit 1976 besteht das Brocki der Frauenzentrale Zug und ist heute eine etablierte Zuger Institution, die sich für dringende soziale Aufgaben, gemeinnützige Projekte oder spontane Hilfe in Notfällen einsetzt. Kommen Sie zu unserem Garten-Flohmarkt. Dort finden Sie allerlei Gartenartikeln für Balkone, Terrassen und persönliche lauschige Plätze. 

Mehr Infos unter: www.brockizug.ch


Burg Zug Museum 

Die Burg Zug ist das älteste Gebäude und ein Wahrzeichen der Stadt Zug. Seit 1982 befindet sich darin das historische Museum von Zug, welches Einblicke in die Zuger Kulturgeschichte vom Mittelalter bis heute gibt. Mehr Infos unter: www.burgzug.ch


Doku-Zug

Doku-Zug ist eine einzigartige, auf Zuger und Schweizer Zeitgeschichte spezialisierte “Suchmaschine”.  4600 wohlsortierte Themendossiers warten an der St. Oswaldsgasse auf Ihre Recherche. Die individuelle Beratung durch unsere Mitarbeiter/-innen stellt sicher, dass alle Interessierten die Informationsfülle aus drei Millionen Medienartikeln “niederschwellig” nutzen können. Um die Zukunft des bisher rein privat finanzierten Dokumentationszentrums zu sichern, wurde 2017 die Stiftung  Doku-Zug gegründet.


Fachstelle Migration (FMZ)

Der Beratungsservice des Kanton Zugs
Das Angebot an Veranstaltungen und Dienstleistungen des FMZ wurden in mehr als 50 Jahren in Zusammenarbeit mit dem Kanton Zug für die Einwohner entwickelt. In enger Zusammenarbeit mit den Behörden werden sorgfältige und vertrauliche Informationen und Unterstützungen in 12 Sprachen zur Verfügung gestellt. Das multikulturelle Team der FMZ versteht den Alltag in Zug und in der Schweiz und kann den Bewohnern langfristig helfen, sowie den Neulingen die Unterstützung bieten, sich auf einfachem und schnellem Weg hier zurecht zu finden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Mehr Infos unter: www.fmzug.ch 


Foerderungszentrum Skazka-Zug 

Das Foerderungszentrum Skazka-Zug mit Sitz in Baar ist ein Zentrum für russischstämmige Kinder mit dem Ziel die russische Sprache zu fördern. 

Mehr Infos unter: http://skazka-zug.ch


Gesundheitsförderung und Prävention des Kantons Zug

Die Abteilung Gesundheitsförderung und Prävention gehört zum Amt für Gesundheit des Kantons Zug. Sie initiiert, unterstützt und vernetzt Projekte und Massnahmen, welche die körperliche und die psychische Gesundheit von Jung und Alt fördern und Krankheiten verhindern sollen. Zu den Zielen gehören die Förderung von ausreichender Bewegung und ausgewogener Ernährung, der massvolle Umgang mit Suchtmitteln, sowie der Erhalt der psychosozialen Gesundheit der Zuger Bevölkerung. Mehr Infos unter: www.zg.ch/gesund 


Intermezzo – einfach anders

Auf den ersten Blick ist das Intermezzo eine ganz normale, sympathische kleine Crêperie mitten in der Altstadt von Zug. Auf den zweiten Blick ist das Intermezzo «einfach anders». Zum Team gehören Frauen und Männer mit besonderem Unterstützungsbedarf, die mit viel Enthusiasmus und Stolz ihren Traum von einem selbstbestimmten Alltag leben. Ausgebildet und angeleitet werden sie dabei durch gastronomisches Fachpersonal. Ziel des Intermezzo ist es, nicht nur gutes Essen zu servieren, sondern auch Brücken zu bauen und Menschen einander näherzubringen. Am Event „Let's Talk" ist das Intermezzo mit einem Paradies-Garten vertreten und verwöhnt Sie gerne mit süssen und salzigen Crêpe-Variationen. Mehr Infos unter: www.intermezzo-zug.ch


Internationale Frauengruppe Zug

Die Internationale Frauengruppe Zug besteht seit 1996 und ist eine freie Gruppe, die allen Frauen offen steht. Wir pflegen freundschaftliche Kontakte und den Austausch untereinander und über unsere Situation als Migrantinnen oder Einheimische. In unserer Adresskartei finden sich Frauen aus über 35 Ländern. Clubsprache ist Deutsch. Mehr Infos unter: www.internationalefrauengruppezug.ch


International Men's Club of Zug (IMCZ)

Der International Mens Club of Zug (IMCZ) ist ein Verein für Männer, die ein Bezug (privat oder beruflich) zum Kanton Zug und ein Interesse für die weitere Welt haben. Wir treffen uns regelmässig für diverse Aktivitäten: Kulturereignisse (z.B. kegeln, Museumsbesuche oder den simplen Genuss von Fisch & Chips), Ausflüge (wie Führungen oder leichte Wanderungen), oder nur zu einem Schwatz an der Bar. Insbesondere möchten wir NeuzuZüger beim Aufbau eines Freundeskreises in der neuen Umgebung helfen. Mehr Infos unter: www.imcz.club

 

Folgende lokale und internationale Schulen aus der Region werden am Integrationsanlass von Let’s Talk vertreten sein:

 

Kantonales Museum für Urgeschichte(n) Zug

Die permanente Ausstellung präsentiert archäologische Funde aus dem Kanton Zug. Altsteinzeitliche Jägerinnen, Pfahlbauer, Händler der Eisenzeit, Römerinnen und frühmittelalterliche Krieger haben hier ihre Spuren hinterlassen. Szenen mit lebensechten Figuren veranschaulichen deren Alltag. Modelle, Fundobjekte und Hintergrundinformationen ergänzen das Bild. Geschichten bringen die Vergangenheit auch den jüngsten Besucherinnen und Besuchern auf lebendige Weise näher. Sonderausstellungen, Aktionstage, Kindergeburtstage und mehr richten sich an Menschen allen Alters.

Mehr Infos unter: www.museenzug.ch/urgeschichte

 

KISS Nachbarschaftshilfe

KISS Nachbarschaftshilfe für Jung und Alt führt Menschen zusammen, die sich gegenseitig unterstützen mit alltäglichen Hilfestellungen wie Einkaufen, Spazieren, Arztbesuch begleiten, Spielen, Gespräche, Kochen und Essen, usw. Für die Unterstützung gibt es Zeitgutschriften, die angespart und sofort oder später selber für gewünschte Leistungen eingesetzt werden können. Wer jetzt in der Startphase von KISS Genossenschaften in Cham oder Zug Hilfe braucht und kein Stunden-Guthaben anhäufen konnte, bekommt dennoch Unterstützung – wie damals die erste Generation der AHV-Bezüger.

Mehr Infos unter: www.kiss-zeit.ch


KLuG Krankenversicherung

Unser Ziel ist eine aktive Gesundheitsförderung

Die KLuG Krankenversicherung wurde 1918 für Landis & Gyr gegründet. Heute versichern wir Einzelpersonen und Firmen in der ganzen Schweiz. Als Krankenversicherung fördern wir seit vielen Jahren die Gesundheitsversorgung, dies nicht nur theoretisch sondern auch praktisch! Kommen Sie an unserem Stand vorbei und informieren Sie sich über unsere Angebote.

Mehr Infos unter: www.klug.ch

 

Kunsthaus Zug

Das Kunsthaus Zug ist ein Museum für moderne und zeitgenössische Kunst, Arbeitsstätte für Kunstschaffende und Ort der Begegnung und des Dialogs für seine Gäste. Regelmäßig vernetzt es sich mit Partnern und Institutionen für gemeinsame Projekte. So hat es 2016 mit über 2'000 Beteiligten - Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen - das Teilhabe-Projekt Ship of Tolerance von Ilya und Emilia Kabakov durchgeführt. Als Mitglied der Zuger Kunstgesellschaft unterstützen Sie die Ausstellungs- und Vermittlungstätigkeiten und helfen mit, die facettenreiche Sammlung des Kunsthauses zu erweitern. Mehr Infos unter: www.kunsthauszug.ch

 

PwC Schweiz 

PwC Schweiz unterstützt Unternehmen und Einzelpersonen dabei, Werte zu schaffen – mit über 2'600 Mitarbeitern und Partnern an 14 verschiedenen Standorten in der ganzen Schweiz. Wir setzen uns dafür ein, mit Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung sowie Wirtschaftsberatung einen Mehrwert zu bieten. 

Fragen zu den Steuern? Sagen Sie uns, was für Sie von Wert ist und kommen Sie an unseren Stand vorbei. Mehr Infos unter: www.pwc.com


Repair Cafe

Auch in Zug werden jetzt Repair Café's organisiert. Egal ob Spielzeug, Buch, Mixer oder der Lieblingspullover: die Besucher sind herzlich eingeladen, defekten Gegenständen mit Hilfe von Reparaturexperten an der Reparatur-Veranstaltung neues Leben einzuhauchen. Die Reparaturdienstleistungen sind kostenlos, bezahlt werden müssen lediglich die Ersatzteile. Nächste Veranstaltungen sind am 26. August und 28. Oktober in der Freizeitanlage Loreto in Zug. Weitere Informationen unter 

https://www.facebook.com/repaircafezug/

 oder www.repair-cafe.ch


Toastmasters Club Zug

Der Toastmasters Club Zug bietet ein positives Lernumfeld, in dem man sich gegenseitig unterstützt. Jedes einzelne Mitglied bekommt die Möglichkeit, seine mündlichen Kommunikations- und Führungsfähigkeiten weiterzuentwickeln, die wiederum Selbstvertrauen und persönliches Wachstum fördern. Der Zug Club wurde 1989 gegründet. Die heutige Mitgliedschaft im Zug Club umfasst Männer und Frauen 30+ aus vierzehn nationalen und kulturellen Regionen. Die meisten sind in Berufen tätig, bei denen die englische Sprache eine wichtige Rolle spielt. Der Club freut sich immer über neue Mitglieder und lädt interessierte Personen gerne ein.

Mehr Infos unter: www.toastmasterszug.ch

 

UNITRE Universitas Zug 

UNITRE Universitas ist eine Volkshochschule in italienischer Sprache. Sie ist ein ehrenamtlicher, gemeinnütziger Verein. Er fördert die schweizerische, italienische Kultur für die Gemeinschaft und für alle Sympathisanten und Freunde der Italianità. Diese Sozialisierung erlaubt Kontakte, Austausch von Eigenschaften der verschiedenen Kulturen und hilft bei der Integration. Mehr Infos unter: www.unitre.ch

 

Young ID Zug

Die Organisatorinnen von Young ID Zug beabsichtigen ein Tanzfestival für Kinder zwischen 0-18 Jahren in Zug zu etablieren. Die internationalen und lokalen Vorstellungen sind eigens für ein junges Publikum konzipiert. Ziel ist es, einen Dialog zwischen dem Tanz, dem Publikum (Kinder, Jugendliche) und verschiedenen Kulturen zu schaffen. Schwerpunkte in diesem Projekt sind der Austausch zwischen verschiedenen Gruppen, die Förderung der kulturellen Bildung und die verschiedenen Vermittlungsangebote. Die lokalen Tanzschulen werden um aktive Teilnahme am Festival ersucht. Es werden Workshops für Kinder und für professionelle Tänzerinnen und Tänzer angeboten. Mehr Infos unter: www.youngidzug.com

 

Zug International Women’s Club 

Der International Women’s Club wurde 1967 gegründet und ist eine Non-Profit-Organisation mit über 408 Mitgliederinnen. Sie ist politisch und konfessionell unabhängig. Der Club steht allen offen, die gerne Englisch sprechen und ist eine Plattform für unzählige lebenslange Freundschaften quer durch alle Nationalitäten hinweg. Mehr Infos unter: www.ziwc.ch

Let's Talk about what Zug can do for you, and what you can do for Zug.


9. September 2017

Let’s Talk am

"Fest der Nationen"

Landsgemeindeplatz Zug